— 273 PAR. XLVII. —
XLVII. Wir müssen uns aber nicht einbilden,
daß die ewigen Wahrheiten, weil sie von
Gott abhangen, willkührlich und lediglich seinem
Willen unterwofen sind, wie Poiret nach
dem Cartesius behauptet; dieß ist nur in Ansehung
der zufälligen Wahrheiten richtig. Die
— 274 —
nothwendigen Wahrheiten hingegen hangen nur
von dem Verstande Gottes ab und sind der
innere Gegenstand desselben.
Leibniz Mon75 273-274 §XLVII.