— 272 PAR. XLIII. —
XLIII. Gott ist gewiß die Quelle nicht allein
der Existentzen sondern auch der Eßenzen,
in so fern sie reel sind, oder welches eben darauf
hinausläuft, er ist die Quelle desienigen, was
in ihrer Möglichkeit reel ist. Dieß ist die
Ursache, warum der göttliche Verstand, der
Auffenthalt der ewigen Wahrheiten oder der
Ideen ist, von welchen sie abhangen, und ohne
ihn würde keine Realität in den Möglichkeiten
seyn, und es würde nicht nur nichts existiren,
sondern auch nicht einmal möglich seyn.
Leibniz Mon75 272 §XLIII.