— 263 PAR. XVI. —
XVI. Wir erfahren selbst, daß in einer
einfachen Substanz eine Vielheit sey, weil
wir gewahr werden, daß der kleinste Gedanke
dessen wir uns bewust sind, eine Mannigfaltigkeit
in seinem Gegenstande in sich schließt.
Alle dieienigen also, welche annehmen, daß
die Seele eine einfache Substanz sey, müssen
diese Vielheit in der Monade annehmen.
Bayle hätte in seinem Dictionair unter dem
Artikel Rorarius hierüber keine Schwierigkeiten
machen sollen.
Leibniz Mon75 263 §XVI.